Über uns

Unsere Vision

Wenn wir gemeinsam an die Zukunft denken, sehen wir Menschen vor uns, die achtsam und wertschätzend mit sich selbst und ihrem Umfeld umgehen. Diese Menschen setzen ihre Energie frei, um einander zu unterstützen. Dabei entdecken sie ihre eigene Kreativität. Wir sehen Menschen, die mit sich selbst zufrieden sind, weil sie spüren, dass sie starke innere Wurzeln haben und Unwettern standhalten können. Sie strahlen Offenheit und Ruhe aus, während sie ihren eigenen Weg gehen. Dabei lesen sie auf, was sie gut gebrauchen und weitergeben können, und lassen liegen, was ihnen Energie rauben würde. Diese Menschen sind resilient.

Sie haben das Resilientsein im Miteinander gelernt.

 

Die Initiatorinnen

Als Teilnehmerinnen und eine der Leiterinnen einer aktuellen Ausbildung zum Resilienz Coach haben wir uns im Rahmen der Stillachhaus-Campus Akademie kennen und schätzen gelernt – und uns nun zusammengeschlossen, um in Zeiten von Corona einen Beitrag zur Stärkung der Resilienz zu leisten. Näheres zu uns finden Sie unten.

Anja Bayer, Tanja Meier, Magdalena Orlik und Cindy Schneider

Anja Bayer

Beruflicher Hintergrund: Resilienz Coach, Logotherapeutin und Heilpraktikerin auf dem Gebiet der Psychotherapie; seit 2009 in eigener Praxis in München tätig.

Sinn im eigenen Leben entdecken, mit Schwierigkeiten verantwortungsvoll umgehen, Schicksal gestalten und annehmen, Freude finden und weitergeben – dafür steht die Logotherapie. Resilienz ist eines der Kernthemen dieser sinn- und werteorientierten Form der Gesprächstherapie. Unsere vielen Möglichkeiten, die eigene Resilienz durch Selbstfürsorge und Selbstverantwortlichkeit zu stärken, begeistern mich immer wieder neu.

Warum ich dabei bin: Als Therapeutin und ehemalige Krebspatientin weiß ich, wie wichtig Resilienz ist, um schwere Situationen zu überstehen und das Beste – unser Bestes – daraus zu machen. Die aktuelle Lage ist für mich ein Anlass, noch mehr Menschen in ihrer persönlichen Resilienzentwicklung aktiv zu unterstützen. 

Ich betrachte die Erfahrung, unter äußeren Einschränkungen neue innere Freiheiten zu entdecken, als besonderes Glück. Und Glück lässt sich vermehren. Sogar jetzt. 

Tanja Meier

Beruflicher Hintergrund: Resilienz Coach, Systemischer Business Coach, Human Resources Manager; mein Arbeitsumfeld ist der Großraum München.

Im Zentrum all meiner beruflichen Tätigkeiten steht jeweils der Mensch und seine individuelle Entwicklung. Ganz gleich, ob es sich um berufliche oder persönliche Entwicklung handelt, Resilienz ist aus meiner Sicht eine unerlässliche Fähigkeit, um zu wachsen und mit den sich kontinuierlich ändernden Bedingungen auf gesunde Weise umzugehen. Seit über 20 Jahren begleite ich Menschen und Unternehmen bei Wachstum und Veränderung.

Ein besonders relevantes Tätigkeitsfeld, das mir große Freude bereitet, sind die Konzeption und Durchführung von Einzel- und Teamtrainings zum Thema Resilienz. 

Warum ich dabei bin: Die aktuelle Situation fordert uns allen ein Umdenken in vielerlei Hinsicht ab. Unser Alltag wird von Maßnahmen bestimmt, die neu für uns sind und uns vor große Herausforderungen stellen. Allen voran der Abstand zu den Menschen, die uns lieb und wichtig sind und damit die Abkapselung von der Gemeinschaft. Ich möchte insbesondere einen Beitrag dazu leisten, den verantwortungsvollen Umgang mit sich  selbst und anderen Menschen zu fördern, denn aus eigener Erfahrung weiß ich, dass jede Krise auch Chancen und Möglichkeiten birgt, die es zu entdecken gilt. 

Magdalena Orlik

Beruflicher Hintergrund: Resilienz Coach, Diplom-Psychologin und Verhaltenstherapeutin; niedergelassen in eigener Praxis im Großraum Hamburg seit 1998. 

Ich behandle vorwiegend Menschen mit psychischen Erkrankungen. Häufig suchen aber auch Menschen meine Praxis auf, die unter der immer schneller werdenden Welt leiden. Sie unterstütze ich dabei, mit den Herausforderungen durch Umstrukturierungen und Neuerungen gut umzugehen und gesund zu bleiben.

Warum ich dabei bin: Die aktuelle ungewöhnliche Situation fordert uns dazu heraus, innezuhalten, achtsam zu werden, über uns selbst zu reflektieren und neue Prioritäten zu setzen. Wir bekommen in dieser Krise die Chance zu entschleunigen, uns neu zu positionieren, Freundschaften zu erfrischen und uns bewusst wahrzunehmen. Kurz: resilient zu werden. Ich freue mich meinen Beitrag dazu leisten zu können, meine Mitmenschen dabei zu unterstützen.

Cindy Schneider

Beruflicher Hintergrund: Resilienz Coach, IT Projektmanagerin und Software Anwendungsberaterin; über 10 Jahre Berufserfahrung in internationalen Unternehmen und Projekten; derzeit in Berlin ansässig.

Meine Passionen könnten auf den ersten Blick nicht unterschiedlicher sein: Ich bin erfahrene IT-Projektmanagerin und Resilienz Coach. Beides steht für grundlegende Veränderungen in der Gesellschaft und birgt großartige Möglichkeiten für Wachstum und Entwicklung in persönlicher und beruflicher Hinsicht. Im IT-Bereich sehe ich täglich die Chancen und Herausforderungen, die die digitale Transformation mit sich bringt. Gleichzeitig kann damit auch viel Unsicherheit einhergehen. Hier setze ich mit meiner Tätigkeit als Resilienz Coach an. Es motiviert mich, Menschen einen Anstoß zu geben zu mehr Stabilität, Zufriedenheit und Wachstum in persönlicher und beruflicher Hinsicht.

Warum ich dabei bin: Ich bin dabei, weil ich als Teil dieser Gesellschaft Verantwortung tragen und einen Beitrag in dieser außergewöhnlichen Situation leisten möchte. Die Corona-Krise betrifft jeden von uns. Nur durch gemeinsame Rücksichtnahme und Besonnenheit werden wir diese Situation gut überstehen. 

Mit meiner Erfahrung als Resilienz Coach möchte ich Sie unterstützen, sich Ihre persönlichen und sozialen Ressourcen bewusst zu machen und diese zu stärken. Ich möchte Impulse mit Ihnen teilen, wie Sie diese Krisensituation als Anlass für Entwicklung und persönliches Wachstum nutzen können.